Technologie

Fünf gute Gründe für Kombipakete von Unitymedia


Unitymedia ist eine Tochter von Liberty Global, hat seinen Hauptsitz in Köln und ist der nach Umsatz führende Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Es bietet fast 13 Millionen potentiellen Usern in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Hessen Internet, Telefon und Kabelfernsehen aus einer Hand und besitzt eines der modernsten sowie größten zusammenhängenden Kabelnetze Europas. Digitales und analoges Radio sowie Telefondienste kombiniert mit bis zu 200 Mbit/s schnellen Internetleitungen stehen in verschiedenen Kombipaketen zur Verfügung.
Mit Breitbandangeboten erreicht Unitymedia knapp drei Millionen Internetkunden und über 2,5 Millionen Telefoniekunden. Unitymedia möchte in naher Zukunft mit dem Ausbau von “Next Generation” Breitband-Internetdiensten Privathaushalte mit bis zu 400 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit versorgen.

 

Die fünf besten Gründe für ein Kombipaket von Unitymedia

1. Große Tarifauswahl

Von Internet und Festnetz, bis hin zu Tarifen mit Internet, Festnetz und TV ist für jeden etwas dabei. Den Einstieg bildet der 2play START Tarif mit 20 Mbits/s und Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz. Das größte Paket ist das 3play FLY. Es beinhaltet 168 TV-Sender, Internet mit bis zu 400 Mbit/s und eine Telefon-Flatrate. Einen HD-TV-Recorder gibt’s obendrauf. Auch zwischen dem Einstiegs- und dem Toptarif stehen Verträge in etlichen Abstufungen für jeden Anspruch bereit.

 

2. Hardware gratis

Neukunden, die sich für den 2play FLY oder den 3play FLY Tarif entscheiden, erhalten im Februar das Samsung Galaxy Tab E Tablet kostenlos zu ihrem Tarif dazu. 2play-Kunden erhalten ein Highspeed -Modem zum Vertag dazu. 3play Besteller bekommen obendrauf einen HD-Receiver oder ein Kombigerät, welches Modem und Receiver vereint.

 

3. Tarifoptionen

Wer möchte, kann seinen Anschluss mit Optionen erweitern. Beispielsweise sind auf Wunsch mehrere Rufnummern buchbar. Auch eine Europa-Flatrate für Festnetzgespräche in 25 Länder kann bestellt werden. Zum Schutz vor Gefahren aus dem Internet erhält man für einen kleinen monatlichen Aufpreis eine preisgekrönte Schutz-Software von Unitymedia. Für die Kombipakete 3play gibt es Upgrades in Form von maxdome-Paketen, Premium TV-Kanälen oder Fernsehen zum Mitnehmen – auf Ihrem Smartphone, Tablet, PC oder Notebook.

 

4. Service vom Feinsten

Werktags steht Kunden und Interessenten der hauseigenene Chat auf der Unitymedia-Homepage zur Verfügung. Dort werden alle Fragen rund um Kombipakete beantwortet. Wer lieber mit einem Kundenberater sprechen möchte, kann online ohne großen Aufwand einen Rückruf vereinbaren und alle Details am Telefon klären. Noch einfacher geht es direkt in einem der vielen Unitymedia-Shops. Von Montag bis Samstag steht selbstverständlich auch eine Hotline zur Verfügung. Die Kosten für den Anruf sind dieselben, wie für ein normales Festnetzgespräch.

 

5. Gut gerüstet für die Zukunft

Mit großen Investitionen rüstet Unitymedia das Next Generation Netzwerk mit vielen Glasfaserleitungen auf. Mit diesem Netz ist bereits heute eine technische Bandbreite bis zu 5 Gbit/s realisierbar. Damit sind Kunden auch morgen mit ausgezeichneten Bandbreiten unterwegs. Hohe Bandbreiten sorgen dafür, dass HD-Fernsehen, Internet und Telefonie stets ohne Qualitätsverluste parallel genutzt werden können. Durch ständige Modernisierung seiner Netze auch in ländlichen Regionen, erreicht Unitymedia rund 75 Prozent aller Haushalte in NRW, Hessen und Baden-Württemberg mit Zugang zu rasanten Downloadgeschwindigkeiten mit bis zu 200 Mbit/s. Schon heute erfüllt der Kabelnetzbetreiber damit die von der Bundesregierung geforderten Breitbandziele und trägt maßgebend zu schnellem Internet in der Stadt und auf dem Land bei.